Heisshunger – was er bedeutet und wie du vorgehst

Erste Hilfe bei Heisshunger

Kennst du das auch? Du hast schrecklichen Heisshunger auf Kuchen, Pizza oder Schokolade aber du keine Lust, deinen Körper mit Weizenmehl und Zucker zu verseuchen? Nach so einem Fressgelage und nachdem das Hoch des Zuckerschocks vorüber ist, kommt das Fresskoma. Dann bereust du, dass du dich derartig mit diesem Zeug vollgestopft hast und beim Blick in den Spiegel lacht dich schon der erste fette Pickel an. Du erkennst, dass der Kosten- Nutzen Faktor ganz und gar nicht in Balance ist und nimmst dir vor: „nie wieder Schokolade“. Okay, ich kenne niemanden, der das jemals gesagt hat. Aber das Gefühl, zu viel Schokolade und Pizza gegessen zu haben und die unschönen Nebenwirkungen – die kenne ich. Du auch?

Gute Nachricht- du musst nicht verzichten

Also um eins klar zu stellen – in diesem Artikel geht es nicht darum, dass du Maß halten sollst. Ich schreibe hier nicht von den fatalen Auswirkungen eines Stückchens Schokolade. Allerdings kenne ich auch niemanden, der ein Stückchen Schokolade genussvoll über mehrere Stunden hinweg genießt. Wenn, dann ist gleich die ganze Tafel weg.

Healthylifebalance

Nein – in diesem Artikel geht es darum, ohne Reue und böses Erwachen reinzuhauen, wenn du deinen Gelüsten mal voll und ganz nachgehen willst. Hier kommt die ultimative Liste, wie du „schlechte“ Lebensmittel durch „gute“ ersetzt.

Mehl

Viele Menschen vertragen kein Gluten, welches unter anderem in Weizenmehl enthalten ist. Da in „normalen“ Keksen oder Kuchen aber nunmal Mehl enthalten ist, kommt dieses auf meine Liste. Leg dir am Besten einen Vorrat an gesunden Mehlsorten an. Viele der gesunden Mehlsorten kannst du zum Beispiel im Kaufland, bei Rewe, im DM, bei Rossmann oder sogar bei Penny und co. kaufen. Dort findest du oft auch schon weiterverarbeitete Lebensmittel wie Linsennudeln oder Kichererbsennudeln. Du kannst ungesundes Weizenmehl zum Beispiel ersetzen durch:

  • Kokosmehl
  • Mandelmehl
  • Lupinenmehl
  • Kichererbsenmehl
  • Leinsamenmehl
  • Sojamehl
  • Hanfprotein
  • Vollkorndinkelmehl
  • Linsenmehl
  • Buchweizenmehl

Zucker und andere Süßungsmittel

Herkömmlicher Haushaltszucker hat keine Nährstoffe und viele Kalorien. Außerdem lässt er deinen Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen, was dazu führt dass deine Insulinausschüttung erhöht wird. Dein Körper versucht dadurch so schnell wie möglich, den Zucker im Blut wieder abzubauen. Durch die erhöhte Insulinausschüttung schafft er das auch in relativ kurzer zeit. Das führt allerdings dazu, dass du danach bald wieder Lust auf Süßes bekommst, weil deine Blutzuckerwerte durch die erhöhte insulinausschüttung nun rapide gefallen sind. Eine wilde Achterbahnfahrt sozusagen. Wenn du das vermeiden willst, greif auf gesunde zuckeralternativen zurück:

  • Birkenzucker (Xylith)
  • Stevia
  • Agavendicksaft
  • Datteln
  • Apfelmark
  • Bananen
  • Apfelsüße
  • Kokosblütenzucker

Bindemittel

Wenn du gerne backst und dich fragst, wie du die darin enthaltenen ungesunden Eier ersetzen kannst, dann nutze als Bindemittel folgende gesunde Lebensmittel:

  • Chiasamen
  • Leinsamen (geschrotet)
  • Flohsamenschalen (gemahlen)
  • Banane
  • Apfelmark

Wie du das anstellst, kannst du hier lesen

Käse

Wenn du eher eine herzhafte Nachkatze bist, dann probier doch mal gesunde, vegane Käsealternativen aus. Du kannst veganen Käse ganz einfach selber herstellen aus folgenden Lebensmitteln:

  • Sonnenblumenkerne
  • Cashewkerne
  • Mandeln
  • Paranüsse
  • Pecannüsse
  • Pistazien
  • Zedernkerne
  • Kürbiskerne

Der erste vegane Mozarella, den ich selber gemacht habe ist von Rohe Energie. Ein Traum und geht superschnell. Hier gehts zum Video

Nenn mir deine Gelüste und ich sage dir, was du brauchst

Die Ursache von Heisshunger ist oft ein Mangel an bestimmten Nährstoffen. Dein Körper ist ja nicht blöd – er weiß genau, was du brauchst. Hier habe ich dir eine kleine Auswahl an möglichen Gelüsten zusammen gestellt, was sie bedeuten und wie du dagegen  vorgehst.

Heisshunger auf:

#Schokolade

  •  Mögliche Ursache: Magnesiummangel oder/ und Zinkmangel
  • Erste Hilfe: Gönn dir Bananen, um deinen Magnesiumhaushalt zu stabilisieren und Erdnüsse für die Extrapotion Zink.

#Salziges und frittiertes (zum Beispiel Chips oder Pommes)

  • Mögliche Ursache: Elektrolytemangel, Natriummangel, Mangel an guten Fetten
  • Erste Hilfe: veganes Sushi, Meeresalgen, Avocado, natriumreiches Mineralwasser

#Fleisch

  • Mögliche Ursache: Mangel an Eisen, Zink oder Aminosäuren
  • Erste Hilfe: Roggenbrot, Hülsenfrüchte, Brokkoli, Erdnüsse, Mangold, Löwenzahn

#Saures

  • Mögliche Ursache: du produzierst zu wenig Magensäure, die du für die Verdauung brauchst
  • Erste Hilfe: Iss Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitronen oder Limetten

#Milchprodukte

  • Mögliche Ursache: Mangel an essentielle Fettsäuren und Kalzium
  • Erste Hilfe: Mandeln, Haselnüsse, Grünkohl, Feigen

#Süßkram

  • Mögliche Ursache: dein Energielevel ist am Boden, du hast viel Stress
  • Erste Hilfe: Yoga, Atemübungen, Meditation, Schlafen
  • Jetzt mal im Ernst – iss was Süßes!

#Gummibärchen

  • Mögliche Ursache: Mangel an Selen
  • Ersatz: Obst, Spinat, Knoblauch, Hülsenfrüchte

Du willst lernen, intuitiv zu essen? Dann klick auf das Bild

Ich geh jetzt erstmal ne Pizza essen ;D Worauf hast du heisshunger?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.